Unsere Zusammenarbeit

Wir verstehen professionelle Kooperation als ein zentrales Element unserer Arbeit und als Motor für die stete Weiterentwicklung unserer Schule.

Entsprechend tauschen wir uns regelmäßig in Konferenzen, Dienstbesprechungen, verschiedenen Teamzusammensetzung oder in Arbeitsgemeinschaften aus. Wir tun dies über die Grenzen der Professionen hinweg. So erreichen wir Transparenz, teilen unsere Sichtweisen, Expertisen und Erfahrungen  und profitieren in unserer Arbeit voneinander – zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler.

Wir laden Eltern herzlich ein, über die Gremienarbeit in Schulpflegschaft und Schulkonferenz hinaus in Steuergruppen und Arbeitsgemeinschaften die Schule mitzugestalten und Kontakte untereinander aufzubauen und zu pflegen.

Schülerinnen und Schüler sind uns nicht nur in jedem Unterricht, in jedem Bildungszusammenhang wesentliche Kooperationspartner. Mit Gremien wie Klassenrat und Schülerparlament stellen wir ebenfalls sicher, dass sie sich in die Entwicklung und Gestaltung der Schule einbringen können.

Bildungsanbieter, Ehrenamtler, Förderverein, städtische,  kirchliche und freie Anbieter von Hilfs- und Unterstützungsangeboten, Kirchengemeinden, Museen, Theater, Musiktheater, Bibliotheken, Kitas, weiterführende Schulen, Sponsoren, Schulamt und Schulverwaltungsamt, Bezirksvertretung und städtische Einrichtungen wie Spieloase oder Spieletreff, Vereine etc. – sie alle sind uns wichtige Partner, die wir sehr schätzen und mit denen wir die Zusammenarbeit pflegen.