Wir erziehen unsere Schülerinnen und Schüler zu toleranten, kritischen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten.

Wir unterstützen und stärken ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung

z.B. durch

  • konsequenten Einbezug von Bewegung
  • Wir wissen, dass für Kinder Bewegung das Tor zum Lernen ist
  • Wir ermöglichen den Kindern im täglichen Unterricht und im Bereich der OGS, sich motorisch zu entwickeln und Bewegung für das Lernen zu nutzen
  • ggf. Förderung durch unsere Motopädin
  • Förderung und Wertschätzung von Leistung auch im nichtkognitiven Bereich: Tag der Talente, Teilnahme an Sportwettbewerben, Präsentation der Arbeitsergebnisse der Bildungsangebote
  • s. auch „Bewegte Schule“ weiter unten

Wir fördern Gesundheitsbewusstsein und verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung

z.B. durch

  • Aktion Zahngesundheit in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt
  • Aktion Gesundes Frühstück
  • Programm „Mein Körper gehört mir“ in Kooperation mit der Pädagogischen Werkstatt Osnabrück, gefördert durch die BV 3 und den kriminalpräventiven Rat der Stadt
  • s.auch „Bewegte Schule“ weiter unten
  • sachunterrichtliche Projekte
  • Natur-AG

Wir fördern und fordern respektvollen und höflichen Umgang miteinander

z.B. durch

  • konsequentes Vorbild
  • klare Regeln und transparente Kosequenzen
  • Regel des Monats

Wir legen konsequent Wert auf gewaltfreien, toleranten und demokratischen Umgang miteinander

z.B. durch

  • Sozialtraining als verbindlicher Lerninhalt
  • Streitschlichter-Programm
  • Klassenrat
  • regelmäßige Gespräche und Rituale
  • klare Schulregeln und transparente Konsequenzen
  • Regel des Monats

Wir fördern konsequent und altersangemessen die Selbstständigkeit, Selbstverantwortung und Mitbestimmung der Kinder

z.B. durch

  • regelmäßige Klassengespräche
  • Schülerparlament
  • Streitschlichter-Programm
  • Patenprogramm
  • Pausenausleihdienste