Sponsorenlauf 2020 – Jetzt erst recht!

St.-Peter-Kinder lassen sich nicht bremsen! Unter den Infektionsschutz-Bedingungen dieser Zeit laufen sie trotzdem engagiert Runden für unseren Sponsorenlauf. Mit dem Geld, das sie erlaufen, wollen sie mithelfen, dass unsere Medienausstatung noch besser wird.

DANKE an die Kinder, ihre Begleiter und Unterstützer!

Sankt-Peter-Hähne stolzieren über die Kö

Erstmals haben wir in diesem Jahr gemeinsam mit der Kita Sankt Peter Talstraße als Sankt-Peter Dreigestirn am Kinder- und Jugendumzug durch die Altstadt teilgenommen. Nach intensivem Vorbereiten und Herausputzen präsentierten sich am Samstag, dem 22. Februar, knapp 100 große und kleine Hähne auf der Königsallee. Dort war zwischen den überall zu hörenden Helau-Rufen auch das ein oder andere „Kikeriki“ zu vernehmen. Nachdem alle Kamelle verteilt waren und wir uns auch der Jury auf dem Rathausplatz präsentiert hatten, ließen wir den Nachmittag gemeinsam in der Altstadt ausklingen.

Was für eine schöne gemeinsame Aktion, die hoffentlich im nächsten Jahr fortgesetzt werden kann!

Flora-Park-Fest 2019 – Wir waren dabei!

Begeisterte Candy-Verkäuferinnen und -Verkäufer strahlten mit ihren Kunden und der Sonne um die Wette beim 19. Flora-Park-Fest am 07.Juli.

Nicht nur mit diesem Stand waren wir vertreten. Nebenan konnten die kleinen Besucher sich mit Hilfe von Eltern der Schule Buttons gestalten.

Auf der Bühne präsentierte unsere Band, die St.-Peter-Spatzen, unter der Leitung von Josef Zilli ein hervorrgendes musikalisches Programm, während die Mutter eines Schülers an unserem Schminkstand unermüdlich Kindergesichter in die tollsten Wesen verwandelte.

St. Martin

Nach dem traditionellen Weckmann-Essen am Vormittag bereiteten am Abend die wunderschönen liebevoll gebastelten Laternen „ein Lichtermeer zu Martins Ehr'“.

 

Mädchen Fußball Cup 2018

„Das größte Turnier aller Zeiten!“

„Das größte Mädchen-Fußballturnier aller Zeiten“, so bezeichneten die Veranstalter das Turnier, sollte seinem Namen gerecht werden…
Merklich aufgeregt, aber dennoch besonnen, machten sich die zehn Mädchen, aus dem dritten und vierten Schuljahr, zusammen mit Herrn Klutsch auf den Weg zum GS Cup der Mädchen, der 2018 auf dem Vereinsgelände von „Tusa 06 e.V.“ ausgetragen wurde.
Auf dem Vereinsgelände angekommen, lag es förmlich in der Luft, diese Stimmung und Begeisterung für den Fußball, sicherlich begleitet von der Freude auf die laufende Fußball-WM. Selbst die Prominenz ließ sich diesen „Knaller“ nicht entgehen. Michael Skibbe, Ex-Bundesliga-Trainer und aktueller Bundestrainer der griechischen Nationalmannschaft der Herren, war ebenfalls vor Ort, um Talente zu sichten.
Noch wussten die Mädels nicht, was auf sie zukam. Fünf schwere Spiele, die jeweils zehn Minuten alles von ihnen abverlangten. Das sehr gut besetzte Turnier ließ sie jedoch nicht den Mut verlieren. Sie steigerten sich augenscheinlich von Spiel zu Spiel. Im Finalspiel letztlich wuchsen sie über sich hinaus und sorgten mit einem stets ungefährdeten 3:0 für einen versöhnlichen Abschluss.

Unsere Mannschaft!

geschrieben von Daniel Klutsch

Jan Wellem Turnier

Auch dieses Jahr hat die St. Peter Schule wieder am jährlichen Jan Wellem Turnier teilgenommen. Intensive Trainingszeiten durchlebte die Mannschaft mit viel Schweiz, Ehrgeiz Spaß und Erfolg.  Sie wuchsen in relativ kurzer Zeit zu einem tollen Team zusammen.

Am 20.06.2018 war es dann soweit. Das lang ersehnte Turnier stand an. Sie spielten gegen vier Mannschaften und schlugen sich trotz Hitze fabelhaft!

Sain, Luka, Arthur, Marko, Gabriel, Herr Klutsch
Hugo, Elias, Chris, Ivan, Cyril und Malik

Karnevalsfeier in der OGS

Wir schreiben das Jahr 2018! Es war der neunte Februar. Gegen 8.00 Uhr stachen wir in See. Die Karnevalsfeier nahm langsam Fahrt auf. Bevor wir die Segel richtig setzen konnten, stärkten wir uns mit einem Frühstück. Als dann die komplette Crew beisammen war, konnte die Schatzsuche beginnen. Auf der Schatzinsel angekommen, warteten verschiedene Prüfungen auf die wilde Piratenmeute. Nur durch das Bestehen aller Prüfungen konnten die Ziffern für das geheimnisvolle Schloss der Piratentruhe gesammelt werden. Die Kinder lösten alle Aufgaben mit Gravur und Fantasie. Ein eigenes Schiff wurde gebaut sowie das Überqueren einer Planke ohne ins Wasser hinunter zu fallen. Mit den richtigen Ziffern machten die Piraten sich auf die Suche nach dem Schatz und sie waren erfolgreich! Die Beute wurde natürlich geteilt! Anschließend feierten die Piraten noch eine ganze Weile.

Vielen Dank an alle Piraten! Ahoi und Helau!

  

geschrieben von Daniel Klutsch